Exkursionen

16.07.2016

Achatsommer in Löwenberg/ Lwówek Śląski

Alljährlich präsentiert sich das niederschlesische Löwenberg mit seiner größten Freilichtbörse unweit des Riesengebirges, dem Mekka der polnischen Mineralogie. Die polnischen Veranstalter setzen wirklich alles daran, dass der Achatsommer am Ende ein großes Volksfest der Mineralogie wird. Dabei sind es nicht allein die über 200 Straßenhändler, mit ihren tollen Angeboten, besonders auch aus dem Riesengebirge, sondern die sehenswerten Ausstellungen mit internationalen Schätzen, die gut besucht, aber auch sehr gut bewacht sind. Die ganze Stadt ist auf den Beinen und das Zentrum ist ein riesiger Handelsplatz für edle Steine.

Für unsere Bezirksgruppe ist es selbstverständlich, dass wir immer am Sonnabend der dreitägigen Veranstaltung zur morgendlichen Eröffnung erscheinen. Dabei müssen wir von Jahr zu Jahr einen immer größeren Bus anmieten. Was dann auf der Heimfahrt an Zusatzgewicht dazu kommt, ist schon erstaunlich.

Über die Jahre ist auch zu beobachten, dass die Zahl der deutschen Besucher rasant zugenommen hat. Es hat sich halt herumgesprochen, dass Löwenberg, die polnische Hauptstadt der Mineralien Mitte Juli zum Achatsommer allemal einen Besuch wert ist.

Auch weniger an Steinen interessierte Besucher kommen voll auf ihre Kosten. Es gibt alles rund um Essen und Trinken, die vielen Händler in den Seitenstraßen und nicht zuletzt die Kulturveranstaltungen auf den zahlreichen Bühnen. Auf jeden Fall sind wir wieder 2017 dabei.

Siegfried Winkler

.